Wusstest du, dass der Weissrüsselnasenbär menschliche Nähe liebt?

Die Nasenbären sind verhältnismäßig nahe mit den nordamerikanischen Waschbären verwandt. Sie sind anpassungsfähige Allesfresser, die hauptsächlich Wirbellosen, aber auch Eidechsen und kleinen Nagetieren nachstellen. Zu einem Viertel besteht ihre Nahrung jedoch aus pflanzlichen Anteilen.

Von der Systematik gehören sowohl der Dachs als auch der Nasenbär in die Ordnung der Carnivoren und zur Überfamilie Canoidea (hundeartig), das trifft aber auf viele Säugetiere zu. Die Dachse gehören zur Familie der Marder (Mustelidae), die Nasenbären hingegen zur Familie der Kleinbären (Procyonidae).

Bei dem Nasenbären, der in meiner damaligen Nachbarschaft lebte, und auch bei dieser Familie im Bild, handelt es sich um einen Weißruesselnasenbären (Nasua narica), das geht sowohl vom Aussehen als auch vom Verbreitungsgebiet deutlich hervor.

Leave a Reply